Speaker

Keynote Speaker
Christoph Keese
© Frank May
Christoph Keese

Christoph Keese, unser Mann für die digitale Transformation. Der Journalist und Berater fokussierte sich früh auf die Digitalisierung von Geschäftsmodellen. Als Mitgründer der Financial Times Deutschland und ehemaliger Chefredakteur von WELT am Sonntag und WELT Online trieb er die Digitalisierung bei Axel Springer voran. Zuletzt übrigens als Executive Vice President. Aus seiner Feder stammen Bestseller wie „Silicon Germany – Wie wir die digitale Transformation schaffen“ oder „Disrupt Yourself“. Auch in seiner Keynote setzt er sich mit der Frage auseinander, wie jedem Einzelnen der digitale Wandel gelingt. Ganz persönlich. Inspiration garantiert!

Ansgar Oberholz
© Carolin Saage
Ansgar Oberholz

Ansgar Oberholz eröffnete 2005 gemeinsam mit Koulla Louca das St. Oberholz, ein international bekanntes Creative Hub in Berlin Mitte. Ein Meilenstein in der Geschichte des Coworking. Startups wie Soundcloud, brands4friends und hellofresh wurden hier gegründet. Ansgar selbst gilt als Veteran der Entrepreneur-Szene und als Experte für Phänomene des Neuen Arbeitens, sowie des digitalen Wandels. Arbeit wird immer dezentraler und aber auch immer vernetzter. Gleichzeitig verändern sich die Bedürfnisse der Mitarbeiter und der Konzerne. Doch was genau bedeutet dieser Wandel für Struktur und Leadership, für die Menschen, die Unternehmen und die Orte der Arbeit und warum scheint Neue Arbeit so erstrebenswert? Der Titel seiner Keynote: It´s the end oft he work as we know it. Das trifft´s!

Best Practice Speaker
Emma Lehner
Emma Lehner
Bodystreet

Emma Lehner hat eine sportliche Biografie – auch im übertragenen Sinn: Leichtathletin und Mitglied der Nationalmannschaft in Tansania, ausgebildete Sport-Physiotherapeutin, Fitness- sowie Aerobic-Instructor. Und: Gründerin der Bodystreet GmbH 2007, zusammen mit Ihrem Mann Matthias Lehner. Zwölf Jahre später sind es 280 Bodystreet-Studios weltweit und gelebte Nachhaltigkeit: Social Impact unter anderem mit der Bodystreet Kids Foundation - für die Emma ebenso brennt wie für das Thema VUCA. Wie dies auch für Franchisesysteme neu aufgesetzt und passend angewandt werden kann, darüber informiert die Pionierin in ihrem Best Practice.

Joachim Pawlik
Joachim Pawlik
Pawlik Consultants

Joachim Pawlik ist Gründer und Geschäftsführer der internationalen Beratung PAWLIK Consultants. Der gebürtige Hanseat und ehemalige Fußballprofi beim FC St. Pauli ist Experte für Personalentwicklung und der Meinung, dass alle Köpfe in einem Unternehmen gebraucht werden, um aus dem permanenten unternehmerischen wie strukturellen Wandel als Sieger hervorgehen zu können. Ohne ein wechselseitiges Vertrauen zwischen Mitarbeitern und Führungskräften sei kein nachhaltiger Unternehmenserfolg zu realisieren. Seit fünf Jahren ist Herr Pawlik zudem als Vizepräsident des FC St. Pauli für die Bereiche Vermarktung, Sponsoring sowie Sport zuständig.

Volkmar Pfaff
Volkmar Pfaff
AccorHotels

Der gelernte Hotelfachmann startete seine Hotellaufbahn im Steigenberger in Frankfurt. Nach Stationen in u.a. London, Dubai und Windhoek kam Volkmar Pfaff zur Accor Hotellerie Deutschland GmbH. Dort führt er aktuell die Bereiche Franchise, Partner Relations, F&B&E und Innovation innerhalb der Region Central Europe. Im Rahmen der Unternehmenstransformation von AccorHotels ist er wesentlich in die Umsetzung und Implementierung eines neuen Geschäftsmodells eingebunden. Damit ist er nicht zuletzt auch ausgewiesener Experte für (digitale) Transformation und Disruption in Franchisesystemen.

Sponsoren